Der Zauber von Weihnachten

Der Zauber von Weihnachten

Bei Babysits, 4 Leseminuten

Teilen:

Seid ihr fleißig dabei, eure Adventskalendertürchen zu öffnen und die Tage bis Weihnachten zu zählen? Keine Sorge, die letzten zweieinhalb Wochen werden wie im Flug vergehen. Die besinnliche und kalte Vorweihnachtszeit ist eine tolle Möglichkeit, ganz viel Zeit miteinander zu verbringen und schöne Weihnachtserinnerungen zu sammeln.

Um die Weihnachtsstimmung aufrechtzuerhalten und zu ehren, solltet ihr so viel Zeit wie möglich mit euren Liebsten verbringen, weshalb wir hier fünf tolle Aktivitäten für eure Familie und eure Kinder haben.

Habt ihr den Brief an das Christkind schon geschrieben?

Handschriftliche Briefe werden heutzutage fast keine mehr geschrieben, aber es gibt einen, den man nie vergisst! Wenn ihr den Brief ans Christkind noch nicht geschrieben habt, haben wir hier drei Vorlagen für euch, die ihr mit den Wünschen eurer Kinder ausfüllen könnt. Wenn die Kinder noch klein sind, könnt ihr die Vorlage mit den Zeichnungen verwenden; so können sie auch am Brief teilhaben obwohl sie noch nicht selber schreiben können.

Vorlage für den Brief ans Christkind 1
Vorlage für den Brief ans Christkind 2
Vorlage für den Brief ans Christkind 3

Wusstet ihr eigentlich, dass es Adressen gibt, an die ihr eure Briefe an das Christkind senden könnt und dann sogar Antworten bekommt? Hier findet ihr ein paar Beispiele:

  • Deutschland: An das Christkind, 51766 Engelskirchen
  • Österreich: Postamt Christkindl, Christkindlweg 6, 4411 Christkindl
  • Schweiz: An das Christkindli, Sternenstrasse 12, im Himmel

Vergesst nicht, eure eigene Adresse auch draufzuschreiben, sodass ihr eine Antwort bekommen könnt!

Einen Filmmarathon mit euren liebsten Weihnachtsfilmen

Es gibt mittlerweile so viele Weihnachtsfilme, dass wir komplett den Überblick verloren haben. Den Klassiker, den alle kennen und lieben, kann man aber jedes Jahr wieder ansehen: “A Christmas Carol - Die Nacht vor Weihnachten” basiert auf der Geschichte von Charles Dickens und ist unser absoluter Favorit. Die tiefgründige Geschichte erzählt von einem Mann, der seine griesgrämige Art und Einstellung gegenüber Weihnachten ändert, nachdem er von drei Geistern besucht wurde. Diese Geister haben ihm ein düsteres Bild gezeigt, wo er in Zukunft sein wird, wenn er seine Einstellung nicht ändert. Dieser Film kann euren Kindern lehren, dass es an Weihnachten nicht nur um die Geschenke geht, sondern vor allem darum, Zeit mit den Liebsten zu verbringen.

Eine Schatzsuche mit der Familie

Es ist Familienzeit! Organisiert eine Schatzsuche, mit der ihr ganz viel Spaß als Familie haben könnt. Bastelt ein paar kleine Karton-Rudolphe und versteckt sie in eurem Zuhause. Um die Rentiere zu basteln braucht ihr nur Karton, ein bisschen Farbe und Pompons für die Nase.

Rentier aus Karton basteln

Die Person, die am meisten Rentiere findet, gewinnt! Nach der Schatzsuche könnt ihr euer Zuhause mit den Rentieren schön dekorieren.

Findet die schönsten Weihnachtsmärkte

Die Weihnachtszeit beginnt offiziell erst dann, wenn ihr den ersten Weihnachtsmarkt besucht habt. Sucht euch einen Tag aus, an dem die ganze Familie Zeit hat und verbringt einen Nachmittag schlendernd auf dem Weihnachtsmarkt. An den Ständen findet ihr meistens alles mögliche - von leckeren Weihnachtsnaschereien bis hin zu schönen Weihnachtsbaumkugeln oder Geschenken für eure Familie. Holt euch eine Tasse Punsch und taucht ein in die weihnachtliche Atmosphäre.

Hat jemand schon das Krümelmonster gerufen?

Die letzte Aktivität ist eine leckere Back-Session. Die Keksdosen wollen aufgefüllt werden, sodass immer leckere Weihnachtsnaschereien im Haus sind. Probiert das Rezept für diese Butterkekse gemeinsam mit euren Kindern aus. Vergesst die Keksausstecher nicht, damit werden die Kekse noch interessanter.

Hier findet ihr das Rezept; vergesst nicht, uns zu markieren falls ihr die Kekse nachbackt!


Frohe Weihnachtsfeiertage!