Vertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg!

Vertrauen ist der Schlüssel zum Erfolg!

Wenn es darum geht, einen Babysitter oder einen Babysitter Job zu finden, ist nichts wichtiger als gegenseitiges Vertrauen und Sicherheit. Wir geben unser Bestes, angemessenes Verhalten unserer Mitglieder zu fördern. Wir tun dies auf verschiedene Arten, die Wichtigsten sind jedoch:

Identitätsprüfung

Sowohl Babysitter als auch Eltern können ihre Identität verifizieren, indem sie ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer bestätigen, sowie andere Online-Profile mit ihrem Konto verbinden. Du kannst auf dem Profil des Mitglieds sehen, welche Informationen verifiziert wurden.

Profilbewertungen und Referenzen

Lerne Babysitter und Eltern über ihre Profile, Bewertungen und Referenzen kennen. Mithilfe von Referenzen und Bewertungen kannst du sehen, was andere Mitglieder der Gemeinschaft über einen Babysitter oder Eltern gesagt haben. Du solltest immer vor dem ersten Babysitting-Termin fragen, ob du mit denjenigen, die die Referenzen gegeben haben, sprechen kannst.

Sicheres Versenden von Nachrichten

Nutze unseren Nachrichtenservice, um mit anderen Nutzern zu kommunizieren. Wenn du über unsere Plattform kommunizierst, profitierst du von unserer automatischen Überprüfung, die Betrug und auffälliges Verhalten aufdecken kann. Du solltest zu deiner eigenen Sicherheit immer über den Babysits Nachrichtendienst kommunizieren.

Community Leitfaden

Um eine bessere Gemeinschaft für Kinderbetreuung zu fördern und zu stärken, hat Babysits einen Community Leitfaden erstellt. Wir erwarten von allen Mitgliedern, diesem zu folgen. Alle Mitglieder stimmen dem Community Leitfaden und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu, wenn sie sich auf der Website registrieren.

Community Leitfaden

Melden von Mitgliedern

Du siehst etwas Auffälliges? Dann sag es uns! Wir möchten unseren Mitgliedern einfache und schnelle Hilfe bieten. Unser Kundenservice antwortet dir schnell, versucht mit dir gemeinsam das Problem zu lösen und sperrt den Nutzer, wenn unsere Community Standards verletzt werden.

Dies sind nur einige von vielen Wegen, die wir nutzen, um dein Erlebnis auf unserer Website sicher und vertrauenswürdig zu machen. Wir arbeiten daran, unsere Seite genau zu prüfen und sicherzustellen, dass die Jobs und Profile unseren Richtlinien entsprechen.

Tipps zu Vertrauen und Sicherheit

Hier sind ein paar Tipps, die dir ein sicheres und zuverlässiges Sucherlebnis ermöglichen.

  • Kommuniziere über Babysits
    • Gib zu deiner eigenen Sicherheit keine Kontaktinformationen in deiner Profilbeschreibung an.
    • Nutze den Babysits Nachrichtenservice, damit deine Informationen geschützt sind.
    • Wenn du innerhalb unserer Plattform kommunizierst, profitierst du von unserer automatisierten Überprüfung, mit der Betrug und verdächtiges Verhalten aufgedeckt werden können.
  • Überprüfe die Profile der Nutzer sorgfältig
    • Sei vorsichtig, wenn du Profilen begegnest, die keine Profilfotos haben, keine spezifischen Informationen beinhalten oder generell schlechte Profilbeschreibungen haben. Leider gibt es Nutzer, die ihre Informationen und Anforderungen absichtlich nicht korrekt angeben, um eine unauthentische Version von sich selbst vorzustellen.
  • Planen Sie Ihre Termine über Babysits
    • Der Terminplaner kann dabei helfen, einen Überblick über vergangene und anstehende Babysittingtermine zu bekommen. Zudem können ausgemachten Tarife und andere Daten leicht ausgetauscht werden.
  • Teile niemals deine persönlichen Informationen mit
    • Teile niemals persönlichen Daten wie Ausweis, Adresse, E-Mail, Telefonnummer oder finanzielle Informationen mit Menschen, die du online triffst.
  • Triff dich immer vor dem ersten Kinderbetreuungstermin
    • Triff dich zuerst persönlich mit der anderen Person bevor du mit ihm oder ihr arbeitest.
    • Plane ein Treffen über Babysits an einem öffentlichen Ort, wo du sie kennenlernen kannst.
  • Frage nach Referenzen und Zertifikaten
    • Bevor du einem Termin zusagst, frage immer, ob du mit denjenigen, die eine Referenz/Bewertung über die Person geschrieben haben, sprechen kannst. Dies und Zertifikate für Kinderbetreuung helfen dir, die Vertrauenswürdigkeit der anderen Person besser einzuschätzen.
  • Füllt zusammen das Formular vor dem ersten Termin aus
    • Füllt dieses Formular gemeinsam vor dem ersten Babysittingtermin aus. Damit werden Unklarheiten aufgeklärt und es kommt zu keinen Problemen während des Babysittens.
      Formular
  • Melde Mitglieder, die dir verdächtig erscheinen
    • Du hast das Gefühl, dass ein anderes Mitglied nicht ehrlich ist, oder nach etwas anderem als Kinderbetreuung sucht? Lass es uns über den Meldebutton wissen!
  • Lerne, Betrug zu erkennen
    • Wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es wahrscheinlich auch so!
    • Für mehr Informationen gehe zum Kapitel “Betrug und Missbrauch” weiter unten.

Für mehr Tipps und Ratschläge, siehe auch:

Community-Themen

Betrug und Missbrauch

Identitätsbetrug tritt dann auf, wenn jemand deine persönlichen Daten illegal nutzt. Babysits fragt dich nie nach persönlichen Daten. Sollte ein unbekannter Nutzer dich nach deinen persönlichen Daten fragen, melde uns dies bitte unverzüglich, da es sich um einen Betrugsversuch handeln könnte.

Wie kannst du als Nutzer Betrug vorbeugen?

  1. Gib keine persönlichen Informationen an andere Nutzer weiter, die du nicht gut kennst oder denen du nicht vertraust. Sei vorsichtig mit vertraulichen Informationen wie Details zum Ausweis/Reisepass, E-Mail- Adresse, Telefonnummer, Lebensläufe etc.
  2. Wenn du von einer Organisation kontaktiert wirst, dann solltest du zunächst mehr über die Organisation herausfinden. Wenn es dir nicht möglich ist, Informationen über die Organisation finden, solltest du wegen eines möglichen Betrugs vorsichtig sein.
  3. Überweise niemals Geld an jemanden, den du noch nie getroffen hast, und nimm niemals Geld von jemandem an, bevor der Babysitter Job erledigt wurde. In einem solchen Fall handelt es sich fast immer um einen Betrug.
  4. Bei traurigen Geschichten, zum Beispiel über einen verstorbenen Partner, solltest du aufpassen. Oft verwenden Betrüger diese Art von Geschichten, um dein Mitleid zu erschleichen und dich zu einer Geldüberweisung zu überreden.
  5. Triff dich immer vor dem ersten Babysitting-Termin mit dem anderen Nutzer. Stelle sicher, dass das Kennenlernen an einem öffentlichen Ort stattfindet. So kannst du einfach gehen, wenn du der Situation nicht vertraust.
  6. Sei vorsichtig, wenn ein Nutzer anonym oder mit einer ausländischen Telefonnummer anruft. Die meisten Nutzer haben eine inländische Telefonnummer.
  7. Überweise kein Geld über unbekannte Zahlungs-Apps. Betrüger verwenden häufig manipulierte Zahlungs-Apps, die zu einer gefälschten Seite führen, um die Kontodaten der Opfer herauszufinden.
  8. Akzeptiere niemals ein Jobangebot von einer Person, die du noch nie getroffen hast. Echte Familien werden dich zuerst treffen und persönlich kennenlernen wollen, bevor sie dich einstellen.
  9. Zahle niemals für eine Hintergrundprüfung und nutze keinen Hintergrundprüfungsservice, den du nicht kennst. Betrüger können selbst hinter diesen Services stehen und dein Geld oder im schlimmsten Fall deine persönlichen Daten stehlen.
  10. Vertraue deinem Gefühl. Wenn etwas zu gut scheint, um wahr zu sein, ist es wahrscheinlich auch so. Wenn du Zweifel an der Authentizität einer Person hast, zögere nicht, uns zu kontaktieren. Gerne schauen wir uns das Profil an und geben dir Tipps, wie du am besten reagierst.

Glaubst du, Opfer von Betrug geworden zu sein?

Wenn du glaubst, Opfer von Betrug geworden zu sein, dann melde uns das unverzüglich, so dass wir das Konto des fraglichen Nutzers sperren können, um weiterführende betrügerische Aktivitäten zu unterbinden.

Gib eine Anzeige bei der Polizei auf. Wir raten dir, immer Anzeige bei der Polizei zu erstatten, wenn du befürchtest, Opfer von Identitätsbetrug geworden zu sein.

Kundenservice

Haftungsausschluss:

Es ist wichtig zu wissen, dass Prüfungen des Hintergrunds bei Community Mitglieder nicht automatisch ablaufen. Es liegt letztendlich bei unsere Nutzern, Hintergrundchecks bei denen durchzuführen, mit denen sie kommunizieren oder arbeiten. Wir können Probleme behandeln, die bei Interaktionen von Mitgliedern auf unserer Plattform stattgefunden haben. Aber wenn du außerhalb unserer Plattform kommunizierst, werden wir dir bei allen Themen, die dann aufkommen können, nicht helfen können.