Hilfe - Über Babysits

Für Kinderbetreuer

Babysits ist eine Online Plattform für Kinderbetreuung, über die Babysitter und Eltern in Kontakt treten können. Durch die zahlreichen Funktionen die unsere Website bietet, vereinfachen wir die Kommunikation zwischen Babysittern und Eltern. Nutzer unserer Website können sich über unseren privaten Nachrichtendienst direkt kontaktieren und Termine festlegen.

Hier kannst du mehr über uns erfahren!

Denk daran, dass Eltern und Babysitter selbst dafür verantwortlich sind, ihre Auswahl zu prüfen, Fragen zu stellen und die endgültige Entscheidung zu treffen. Babysits kann keine Verantwortung für die Nutzer der Plattform und ihr Verhalten übernehmen.

Unsere Plattform ist komplett kostenlos für Babysitter und Tagesmütter.

Eltern und Agenturen für Kindertagespflege können kostenlos ein Profil erstellen und Jobs ausschreiben. Für die Kontaktaufnahem mit Babysittern und/oder Tagesmüttern verlangen wir jedoch eine kleine Gebühr.

Mehr Informationen findest du unter unseren Preisen.

Ja, die Babysits App kann komplett kostenlos im Google Play Store oder im App Store heruntergeladen werden.

Denk daran, regelmäßig ein Update der Babysits App durchzuführen, da wir sie stetig verbessern.

Babysits überprüft keine registrierten Eltern, Babysitter, Tagesmütter oder Agenturen für Kindertagespflege, aber wir prüfen regelmäßig auf ungewollte Inhalte. Wenn wir von einem unglaubwürdigen Nutzer erfahren, dann sperren wir das Konto sofort.

Wir fördern eine vertrauenswürdige Community, indem wir viele freiwillige Überprüfungen anbieten, die Babysitter und Eltern durchführen können, um die Qualität und Transparenz ihrer Profile zu verbessern.

Diese inkludieren: * Lichtbildausweis * Soziale Medien Verifizierung * Telefonnummer und E-Mail Adresse Verifizierung * Bewertungen und Referenzen * In einigen Fällen werden Hintergrund- oder Strafregisterauszüge überprüft

Da wir unsere Nutzer ansonsten nicht überprüfen, beachte bitte, dass du dafür verantwortlich bist, potenzielle Kandidaten zu interviewen und die endgültige Entscheidung zu treffen.

Wir empfehlen nachdrücklich, dass unsere Nutzer solange über den Nachrichtendienst von Babysits kommunizieren, bis sie sich wohlfühlen und dem anderen Nutzer vertrauen, Kontaktdaten auszutauschen und außerhalb von Babysits zu kommunizieren. Mehr Informationen findest du unter Vertrauen & Sicherheit.

Babysits respektiert deine Privatsphäre und verarbeitet deine Daten nur für den Zweck, für den du sie zur Verfügung gestellt hast und in Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Kontaktinformationen, wie z. B. deine Adresse, E-Mail und Telefonnummer, werden niemals angezeigt oder an Dritte oder andere Benutzer weitergegeben. Wir verwenden diese Informationen, um zu überprüfen, wer du bist, um genaue Suchergebnisse zu liefern und um dich gegebenenfalls zu kontaktieren. Es liegt ganz bei dir, welche Informationen du in deinem Profil oder über das Nachrichtensystem mit anderen Benutzern teilen möchtest.

Darüber hinaus treffen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen unter Verwendung der neuesten Technologien, um deine Daten vor Verlust, Missbrauch oder unrechtmäßiger Verarbeitung zu schützen.

Wenn du dich dafür entscheidest, außerhalb der Babysits-Plattform zu kommunizieren, macht es das für uns schwieriger, deine Daten zu schützen, da unsere Sicherheitsvorkehrungen dann nicht mehr gelten.

Lies unseren Datenschutz Leitfaden hier.

Wir empfehlen dir, unseren privaten Nachrichtendienst zu nutzen, da viele Sicherheitsmaßnahmen in unsere Plattform integriert sind, um das Verhalten zu überprüfen und deine Informationen zu schützen. Während du über unseren Nachrichtendienst kommunizierst, kann Babysits auf unangemessenes Verhalten des anderen Nutzers reagieren. Wenn du dich dafür entscheidest, mit anderen Nutzern außerhalb des Nachrichtendienstes zu kommunizieren, können wir nicht garantieren, dass deine Informationen geschützt sind. Außerdem gehst du bei anderen Kommunikationswegen ein größeres Risiko ein, Betrug oder Phishing zum Opfer zu fallen.

Sollte ein unbekannter Nutzer nach deinen persönlichen Daten fragen, dann melde dies bitte sofort bei uns, da es sich um einen Betrugsversuch handeln könnte. Wenn du glaubst, Opfer von Identitätsbetrug geworden zu sein, dann benachrichtige uns und erstatte zudem unverzüglich Anzeige bei der Polizei.

Babysits gibt sein Bestes, Betrug aufzudecken und von der Plattform zu entfernen, sowie schnell auf Meldungen von Nutzern zu reagieren. Jedoch können wir dir bei Interaktionen die außerhalb unserer Plattform stattfinden nicht helfen. Mehr Informationen findest du auf unserer Seite zu Vertrauen und Sicherheit.

Du ziehst in ein anderes Land? Dann kannst du deinen Babysits Account ganz einfach mitnehmen!

Babysits ist in vielen verschiedenen Ländern verfügbar. Eine Übersicht findest du auf unserer Babysits.org Website.

Über den Footer (scrolle hierfür ganz nach unten) kannst du das Land und die Sprache auch jederzeit ändern. Klicke dafür einfach auch die Flagge des Landes, in dem du Babysits nutzen möchtest. Sobald du das Land wechselst, wirst du dazu aufgefordert, dich erneut mit deiner Email Adresse und deinem Passwort anzumelden.

Nein, als Elternteil oder Babysitter bist du über Babysits in keiner Weise versichert. Die Entscheidung über den Abschluss einer Versicherung wird den Eltern und Babysittern überlassen.

In den meisten Fällen ist es nicht notwendig, als Babysitter eine Versicherung abzuschließen, aber für andere Kinderbetreuungsberufe (und in einigen Situationen) kann es obligatorisch sein.