Lerne den Babysitter des Monats Josephine kennen

Lerne den Babysitter des Monats Josephine kennen

Bei Babysits
3 Leseminuten

Jeden Monat stellen wir dir einen Babysitter des Monats von Babysits vor, um dir einige erfahrene und leidenschaftliche Babysitter vorzustellen. Der Babysitter des Monats ist ein Babysitter, der über Babysits arbeitet und positives Feedback von den Eltern auf unserer Plattform erhalten hat.

Diesen Monat haben wir Josephine aus Rotterdam kennengelernt und über ihre Erfahrung als Babysitter gesprochen.

Wie hast du als Babysitter bei Babysits angefangen?

"Da ich zwei kleine Schwestern habe, wurde mir schnell klar, dass ich Kinder liebe und unbedingt babysitten wollte. Als ich 14 war, begann ich, in meiner Nachbarschaft auf Kinder aufzupassen. Ich wollte für mehrere Familien babysitten, aber ich konnte diese Familien nicht immer über mein nahen Kontakte finden."

"Zum Glück habe ich ein Jahr später Babysits gefunden und mich dort angemeldet. **Seitdem habe ich für verschiedene Familien gebabysittet, die ich über Babysits gefunden habe, und ich hoffe, dass ich noch viele Jahre lang babysitten kann.

Babysitter des Monats Josephine

Welche Fähigkeiten hast du beim Babysitten gelernt?

"Die Erfahrungen, die ich gesammelt habe, und alles, was ich durch das Babysitten gelernt habe, sind für mich sehr wertvoll. Auch wenn ich nicht babysitte, sind meine Erfahrungen aus dem Babysitten sehr nützlich. Beim Babysitten lernt man eine Menge Fähigkeiten, die man für den Rest seines Lebens nutzen kann. Mir persönlich hat das Babysitten geholfen, Fähigkeiten und Eigenschaften wie Verantwortungsbewusstsein, Kommunikation, Problemlösung, Selbstvertrauen und Geduld zu entwickeln. Außerdem hat mir das Babysitten immer sehr viel Spaß gemacht!"

Babysitter des Monats

Sich um andere Kinder zu kümmern ist eine große Verantwortung, die ich gerne übernehme!"

Was gefällt dir am besten am Babysitten?

"Ich liebe Kinder, und das Beste am Babysitten ist, dass es sich die meiste Zeit überhaupt nicht wie Arbeit anfühlt, es macht mir wirklich Spaß. Basteln, in den Streichelzoo gehen, Kekse backen oder Geschichten vorlesen, jeder Tag ist anders, aber es ist nie langweilig mit den Kindern!

Wenn du regelmäßig für eine Familie babysittest, hast du auch das Vergnügen, die Familie gut kennen zu lernen und zu sehen, wie sich die Kinder entwickeln. Wenn die Kinder und Eltern dir vertrauen, kannst du eine einzigartige Bindung zu ihnen aufbauen. Ich konnte zum Beispiel ein ganzes Wochenende lang babysitten, während die Eltern einen Wochenendausflug gemacht haben, das war eine wirklich schöne und einzigartige Erfahrung.

Sich um andere Kinder zu kümmern ist eine große Verantwortung, die ich gerne übernehme! Deshalb bin ich sehr froh, Teil der Babysits-Community zu sein."


Suchst du einen tollen Babysitter für deine Familie? Schau dir hier all unsere Babysitter an!